_berichte

16.07.2019 - gymnaestrada 2019 … mitwirkung bei der eröffnungsfeier

Nach vielen Trainings im Verein seit Februar und mehreren Gesamtproben auf der Birkenwiese blickten alle gespannt der Eröffnungsfeier entgegen, die dann leider nach langem hin und her tatsächlich – wortwörtlich - ins Wasser gefallen ist. Vier Tage später war es dann endlich soweit - das Wetter spielte perfekt mit und eine einzigartige Eröffnung war garantiert.

Kurz nach Mittag sammelten sich auch die Teilnehmer/innen der TS Göfis, 55 Kinder und 60 Erwachsene, in Dornbirn, um sich für den großen Auftritt vorzubereiten. Die Aufregung und die Vorfreude, vor so vielen Leuten auftreten zu dürfen und das Können zu zeigen, war riesig!

Doch nicht nur die Mitwirkenden der Eröffnungsfeier belebten das Stadion, sondern auch die Turner und Akrobaten der 69 Nationen, die sich auf der Birkenwiese eingefunden hatten. Die Eröffnungsfeier begann mit dem Einzug aller Nationen ins Stadion. Jede einzelne Nation wurde willkommen geheißen – ein wirklich eindrucksvolles Erlebnis. Auch einige Teilnehmer/innen der TS Göfis konnten mit dem Gastgeberland Österreich einlaufen und so konnte den Kindern und Jugendlichen das „Gymnaestrada-Feeling“ näher gebracht werden.

Die Eröffnungsfeier startete für die TS Göfis mit dem Auftritt der 20 Jugendlichen als Maler. Diese symbolisierten den Aufbau und das Errichten der Nationendörfer. Es folgten 35 Kinder der TS Göfis, die ihren großen Auftritt in Form der Natur hatten – die Kinder waren als Hasen, Sonnenblumen, Raupen, Vögel, Fledermäuse und Pilze verkleidet. Durch diese beiden Gruppen wurden die Nationendörfer und somit die gesamte Gymnaestrada zum Leben erweckt.

Anschließend folgten von der TS Göfis 60 Erwachsene, die mit weiteren 600  Teilnehmer/innen aus den anderen Vlbg. Vereinen bei einer Choreographie mit Kissen mitwirken durften, was symbolisch für den Zusammenhalt, die Freude und das Wohlfühlen stand.

Zum Abschluss der Eröffnungsfeier konnten die über 1.700 Mitwirkenden im Stadion gemeinsam zum offiziellen Weltgymnaestrada-Song den eigens dazu choreografierten Flashmob präsentieren. Ein unbeschreibliches Gänsehaut-Gefühl, mit den mehr als 18.000 begeisterten und fröhlichen Teilnehmer/innen aus aller Welt eine wunderbare Woche zu eröffnen!







_aktuelles

    _berichte